Info-Broschüre!

Infopaket zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Bitte füllen Sie alle Felder aus.



Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Sie werden nicht an Dritte vergeben. Die Info-Broschüre ist kostenlos und unverbindlich.



Bitte schreiben Sie den Sicherheitscode "kontakt" in das folgende Feld: kontakt

 

Ihr Weg zum Kurs

Infopaket zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach anfordern

Telefonische Beratung zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Schnuppertag zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach in Münster, Berlin, Stuttgart

 

Jetzt Schnuppern!

Bitte füllen Sie alle Felder aus.




Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Sie werden nicht an Dritte vergeben. Das Schnuppern verpflichtet Sie nicht zur Teilnahme am Ausbildungskurs.



Bitte schreiben Sie den Sicherheitscode "kontakt" in das folgende Feld: kontakt

 

Altenpflege

Weiterbildung Altenpflege

Die Altenpflege ist ein Berufsfeld in dem viele Veränderungen der personalen, aber auch organisatorischen Strukturen erfolgen. Aufgrund des demografischen Wandels gibt es einen Fachkräftemangel bei einer zunehmend alternden Bevölkerung. Der Spagat zwischen Zeit- und Leistungsdruck, den stetig gekürzten Finanzmitteln und dem Anspruch an wertschätzende Arbeit mit den Patienten, einem intensiven Kontakt und deren qualitativ hochwertige Pflege sind Herausforderungen denen sich Altenpfleger und Altenpflegerinnen täglich stellen müssen.


Altenpflege als Langzeitpflege soll die Lebensqualität erhalten. Dabei müssen Pfleger zu einem gewissen Grad in die Selbstbestimmung der Senioren eingreifen und sind damit öfter ethischen Problemen ausgesetzt. In der Ausbildung zum Coach lernen Sie mit diesen Konflikten umzugehen und anhand ihrer Werte qualitativ hochwertige Entscheidungen treffen zu können. Die Wertearbeit hilft Ihnen in bestimmten Situationen handlungsfähig zu bleiben und aus Überzeugung heraus zu agieren.


Neben dem fachlichen Wissen und den praktischen Fertigkeiten, brauchen Altenpfleger und Altenpflegerinnen eine positive Einstellung dem Leben gegenüber. Sich selber besser kennenlernen und achtsam für die eigene Belastungsgrenze zu sein, sind wesentlich für die eigene Gesundheit. Selbstführung und Selbstsorge stehen dabei im Mittelpunkt.


In der Coaching-Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach lernen Teilnehmende ihre Kommunikation zu verbessern und Probleme gezielt anzusprechen. Konflikte im Team können so vermieden werden, wodurch eine konstruktive Zusammenarbeit gefördert wird. Die Pflegequalität wird messbar steigen und die Wertschätzung und Anerkennung der hochwertigen Arbeit in der Pflege nimmt zu.

 

Durch die inhaltliche Ausrichtung der Coach-Ausbildung speziell für die Pflege, können Teilnehmende ihre beruflichen Erfahrungen einbringen und sich innerhalb der Gruppe austauschen. Kollegiale Beratung wird durch eine Lernpartnerschaft gefördert. Themen wie die Existenzanalyse und die Logotherapie nach Viktor E. Frankl lassen sich mit christlichen Werten und damit auch dem Verständnis des Pflegepersonals an ihren Beruf optimal vereinen.

 

Die zertifizierte Weiterbildung richtet sich sowohl an Führungskräfte und Leitungen, als auch an Pflegekräfte. Eine persönliche Entwicklung und die Fähigkeit für Perspektivwechsel und alternative Denkweisen werden damit nicht nur im beruflichen Alltag wirksam.