Info-Broschüre!

Infopaket zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Bitte füllen Sie alle Felder aus.



Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Sie werden nicht an Dritte vergeben. Die Info-Broschüre ist kostenlos und unverbindlich.



Bitte schreiben Sie den Sicherheitscode "kontakt" in das folgende Feld: kontakt

 

Ihr Weg zum Kurs

Infopaket zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach anfordern

Telefonische Beratung zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Schnuppertag zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach in Münster, Berlin, Stuttgart

 

Jetzt Schnuppern!

Bitte füllen Sie alle Felder aus.




Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Sie werden nicht an Dritte vergeben. Das Schnuppern verpflichtet Sie nicht zur Teilnahme am Ausbildungskurs.



Bitte schreiben Sie den Sicherheitscode "kontakt" in das folgende Feld: kontakt

 

Krankenschwester

Weiterbildung Krankenschwester

Offiziell spricht man seit 2004 nicht mehr von dem Berufsbild „Krankenschwester“. Die Ausbildung wurde neu gegliedert und wird heute als „Gesundheits- und Krankenpfleger/in“ bezeichnet. Doch wird ist die Begriff der „Krankenschwester“ noch in der Alltagssprache verankert. 

Das Arbeitsfeld rund um Pflege und Gesundheit ist ständigen Veränderungen unterworfen, die Sie als beruflich Pflegenden wie bspw. als Gesundheitspflegerin, Krankenpflegerin, Altenpflegerin, Fachkrankenschwester oder Fachkrankenpflegerin vor eine konstante Herausforderung stellt.
Unabhängig davon, ob Sie bei einem öffentlichen, kirchlichen oder privaten Träger angestellt sind, ob in der ambulanten oder stationären Pflege, in einer Pflegeeinrichtung, in der Klinik oder im Krankenhaus, für ein qualitativ hochwertiges Niveau in der Pflege ist es notwendig, sich weiterzubilden.

 

In der Coaching-Ausbildung lernen Krankenschwestern ihre persönlichen Ressourcen optimal einzusetzen und dabei motiviert und gesund zu bleiben. Weitergehend lernen sie Konfliktsituationen professionell anzugehen. Die Weiterbildung hilft nicht nur im Kontakt mit Patienten und ihren Angehörigen, auch im Umgang mit Vorgesetzten und KollegInnen sind kommunikative Techniken stets hilfreich, um eine professionelle Beziehungsgestaltung zu gewährleisten. In Konfliktsituationen lernen Sie wertschätzend und konkret zu handeln und damit eine Veränderung von unschönen Verhältnissen zu begünstigen.

 

Mit der zertifizierten, berufsbegleitenden Weiterbildung zum Pflege- und Sozialcoach stärken Sie sowohl Ihre beruflichen als auch Ihre persönlichen Handlungskompetenzen. In dieser sinn- und werteorientierten Coaching-Ausbildung werden Sie Ihre Kommunikation verbessern. Ihre Kompetenz für Konfliktgespräche wird merklich gestärkt. So können Sie Konflikte wie bspw. im Team oder auch mit Patienten und ihren Angehörigen gezielt ansprechen und tragen zu einem gelingenden Lösungsprozess bei. Gleichzeitig bewirken Sie dadurch eine höhere Motivation und Zufriedenheit am Arbeitsplatz.

 

Die Coach-Ausbildung ist speziell auf den Bereich Pflege und Soziales im Gesundheitswesen ausgerichtet. Die Besonderheiten einer pflegenden und sozialen Einrichtung wie bspw. der intensive Kontakt zu den Patienten und zu ihren Angehörigen, die qualitativ hochwertige Pflege und die stetige Kürzung finanzieller Mittel werden berücksichtigt. Alle Teilnehmenden bringen Berufserfahrung aus der Pflege und weiteren sozialen Bereichen mit. So können Sie Ihr Netzwerk weiter ausbauen und von kollegialer Beratung profitieren.

 

Die Inhalte der Coachingausbildung werden multimedial und interaktiv vermittelt und fördern so die Persönlichkeitsentwicklung aller Teilnehmenden. Die Ausbildung zum Coach basiert auf dem sinn- und werteorientierten Menschenbild der Logotherapie von Viktor E. Frankl. Mit diesem an christlichen Werten ausgerichteten Menschenbild wird der Sinn-Anspruch beruflich Pflegender ernst genommen. Mit Methoden aus der Wertearbeit werden die Teilnehmenden der Weiterbildung sich auch in schwierigen Situationen auf die wichtigen Werte in Ihrem Tun besinnen und klar Ihre Entscheidungen kommunizieren.

 

Da wir eingetragener Weiterbildungsanbieter der Registrierung beruflich Pflegender® sind, können Sie für die Teilnahme an dieser ganzheitlichen Coachausbildung 20 Fortbildungspunkte anrechnen lassen, wenn Sie sich dort eingetragen haben.

 

Erfahren Sie mehr über unsere Coaching-Ausbildung speziell für Pflegeberufe und den Sozialbereich. Fordern Sie jetzt – kostenlos und unverbindlich – unser Info-Paket an!